Testberichte und Kundenmeinungen zeigen, wie du deinen idealen Lockenstab findest der dir spielend einfach traumhafte Locken auf deinen Kopf zaubert!

Lockenstäbe sind die Zauberstäbe der Hair-Stylisten. Wir haben die Testberichte im Netz sowie Kundenmeinungen auf etlichen Shop durchforstet und uns einmal die Zauberkräfte der unterschiedlichen Modelle genauer angesehen. Lies dir diesen Artikel unbedingt durch, wenn du wissen möchtest, wie du immens viel Geld und Zeit sparen kannst, wenn du von anfang an auf den richtigen Lockenstab setzt! Viel Spaß dabei, dein hair-guide.net – Team. Let’s go!

1. Platz: Cloud Nine

Guter Lockenstab von Cloud Nine

2. Platz: Remington

GHD Gold Glätteisen

3. Platz: Babyliss

Babyliss Lockenstab

Welcher Lockenstab eignet sich für welchen Lockentyp?

Wenn du auf die Testsieger der Portale vertraust, ist diese Frage zwar irrelevant, weil er für ALLE Arten an Locken geeignet ist. Aber bei vielen günstigen Geräten muss man sehr wohl unterscheiden, weshalb wir dir hier einen kurzen Überblick geben.

Spirallocken sind die Klassiker, wenn es um die perfekte Dating-Frisur geht. Denn diese großen, geschwungenen Spirallocken strahlen Romantik aus und sehen einfach nur mega heiß aus! Das schöne an diesen Locken ist, dass sie relativ einfach und schnell formbar sind. Selbst weniger hochwertige Lockenstäbe sind in der Regel noch in der Lage, diese Spirallocken hinzubekommen.

Kringellocken sind die kleinsten Löckchen, welche nur mit kreisrunden oder auch kegelförmig genannten Lockenstäben hinbekommt. Sowohl was die Handfertigkeiten anbelangt als auch die Qualität des Welleneisens ist zu sagen, dass schöne, gleichmäßige Kringellocken nicht ohne sind und ein wenig Übung erfordern. Insbesondere dann, wenn man sehr brüchiges oder sehr dickes, glattes Haar hat. Wenn du deine gesamte Haarpracht in kleine Kringellöckchen verwandeln möchtest, solltest du auch mindestens eine halbe Stunde Zeit einplanen.

Beachwaves kommen sehr verspielt und trendig. Sie sind vergleichsweise einfach zu erstellen und benötigen nicht mal unbedingt einen Lockenstab. Ein hochwertiges Glätteisen tut’s auch.

Kriterien eines Lockstab Test – Darauf solltest du achten!

Lockenstab im Test
Beschichtung und Hitzeschutz sind von fundamentaler Bedeutung. Greifst du auf mangelhafte Qualität zurück schädigst du deine Haare, sie werden brüchig und deine Frisur ist dahin. Es benötigt dann im Schnitt 8 bis 16 Wochen bis die Haare wieder schön nachwachsen – also solltest du von Billig-Geräten Abstand nehmen und die Temperatureinstellungen stets überprüfen.

Wenn du den Lockenstab vor dem ersten Gebrauch einem Test unterziehst solltest du darauf achten, ob mehrer Temperatureinstellungen auswählbar sind. Idealerweise verfügt der Lockenstab zudem noch über einen Display mit digitaler Temperaturanzeige. Habe immer im Hinterkopf: Mehr als 200 Grad sollte dein Lockenstab niemals haben, sonst entstehen sehr leicht Haarschäden wie Spliss. Bei dünnem Haar können bereits 160 Grad Celsius vollkommen ausreichend sein.

Um auf Nummer sicher zu gehen empfehlen wir dir ein Hitzeschutzspray zu verwenden. Damit legt sich ein feiner Molekülfilm über deine Haare und verminderten den direkten Kontakt zum heißen Lockenstab.

Handling und Umgang sind ebenfalls entscheiden dafür, ob du mit deinem neuen Lockenstab glücklich wirst oder nicht. Natürlich darf der Stab nicht zu schwer sein und muss angenehm in deiner Hand liegen. Aber auch die Aufheizzeit ist entscheidend. Denn mal ehrlich: Wirklich viel Zeit für das Styling haben wir selten zur Verfügung, nicht wahr? Wenn dann der Lockenstab 10 Minuten benötigt um auf Touren zu kommen, ist das ärgerlich.

Verarbeitungsqualität und Robustheit sind Punkte, die natürlich einen immensen Einfluss auf das Preis-Leistungsverhältnis haben. Bei Elektrogeräten im allgemeinen und bei Lockenstäben im Besonderen gilt, dass ein geringerer Preis mit einer verminderten Haltbarkeit und Qualität einher geht. Wer also seinen Lockenstab regelmäßig verwendet und lange Freude daran haben möchte, sollte den einen oder anderen Euro mehr in die Anschaffung investieren. Es wird sich über die Jahre hinweg definitiv auszahlen. Und falls doch mal was sein sollte, bieten fast alle Hersteller der High-End Geräte eine langjährige Garantie an.

Sicherheit ist ein weiterer Aspekt den es anzusprechen gilt. Es kommt leider gar nicht so selten vor, dass man sich Stromschläge über die kleinen Lockenstäbe einfängt. Und das kann natürlich gefährlich enden! Daher sollten die Kabel stehts mit hitzeresistenter Ummantelung ausgestattet sein. Auch eine automatische Abschaltautomatik darf bei den neueren Modellen nicht fehlen.

Aufbewahrung und Stromkabellänge sind dann auch nocht Punkte, die man kurz abklären sollte. Als ideale Kabellänge haben sich 2 bis 3 Meter herauskristallisiert. Eine Tasche zur Aufbewahrung macht Sinn, um die Keramikstange zu schützen.

Marken und Hersteller die empfehlenswert sind

Wirklich empfehlen können wir genau drei Marken: Remington und BaByliss wenn es für darum geht, sich ein günstiges Gerät anzuschaffen das den gelegentlichen Wunsch nach schönen Locken nachkommen kann. Wer hingegen regelmäßig mit seiner Lockenpracht begeistern möchte oder gar beruflich als Friseur oder Stylist mit Locken zu tun hat, der kommt nicht über ein Premium-Gerät der Marke cloud nine herum.

Wo kauf ich am besten meinen Lockenstab?

Wir raten dir, deinen Lockenstab im Internet zu kaufen. Das hat eine ganze Reihe an Gründe! Zum einen kannst du hier am besten die unterschiedlichen Heizlockenstäbe miteinander vergleichen. Zum anderen hast du einen preislichen Vorteil gegenüber dem Offline Kauf in einem Geschäft. Wie diverse Statistiken belegen, sparst du im Internet rund 20%! Kein Wunder, denn die Personalkosten und die Logistik sind im Onlineversand deutlich geringer – diese Vergünstigung überschlägt sich dann natürlich auf den Endkunden.

Im Netz können wir dir amazon sehr ans Herz legen. Denn dort bekommst du deinen Wunsch-Lockenstab oftmals bereits am nächsten Tag geliefert. Und das kostenlos! Außerdem kannst du anhand der zahlreichen Bewertungen sofort abschätzen, in wie weit sich

Was kostet mich ein Lockenstab im Schnitt?

Die grobe Preisspanne liegt bei Lockenstäben zwischen 20 und 200 Euro. Generell können wir dir, wie viele externe Tests offenbarten, vom Kauf von Lockenstäben unter 30 Euro prinizpiell abraten. Diese meist minderwertig in Asien gefertigten ‚Bruchstäbe‘ halten selten länger als ein paar Wochen und haben nicht die Qualitätsmerkmale wie etwa Keramikflächen und eingebaute Abschaltautomatik, welche man im Jahr 2016 eigentlich erwarten darf.

Unsere Empfehlung, der Lockenstab von Cloud Nine, kostet rund 140€ wenn du ihn dir online kaufst, und knapp 200€ in Geschäften vor Ort. Dieser Lockenstab gehört mittlerweile bei vielen Friseuren zum festen Arsenal und bietet maximalen Komfort sowie Haltbarkeit, wie du hier nachlesen kannst.

Schöne Locken formen – Tipps und Fehler, du du besser vermeidest!

Großer Test mit LockenstäbenEin richtig guter Lockenstab ist leider nur die halbe Miete, wenn es darum geht, möglichst perfekte Locken hinzubekommen die nicht nur schön geformt sind, sondern dazu noch seidig glänzen und gleichmäßig aussehen.

Generell solltest du dich zunächst entscheiden ob du einen Lockenstab mit Klammer beziehungsweise Klemmbügel haben möchtest oder ohne. Der Klemmbügel fixiert deine Strähne um den Wickelstab. Das ist gerade für Anfänger hilfreich. Jedoch bist du mit diesen Geräten leider immer ein wenig eingeschränkt. Du kannst beispielsweise nicht den Winkel frei bestimmen. Wenn du also eine ruhige Hand hast und bereits Styling-Erfahrung hast, empfehlen wir dir eher zu einem Lockenstab ohne Klammer.

Und so gehst du idealerweise vor:

  1. Zunächst solltest du deine Haare waschen und gründlich trocknen. Perfekt wäre es, wenn zwischen dem Haarewaschen und dem Locken machen einige Stunden oder gar eine Nacht liegen. Dann stehen die Haare nicht so ab und können leichter mit dem Lockenstab oder einem Glätteisen bearbeitet werden.
  2. Benutze bei der Haarwäsche einen Schaumfestiger für optimale Ergebnisse.
  3. Trage nun, etwas 20 bis 60 Minuten vor dem Locken machen ein Hitzespray auf. Achtung: Das solltest du keinesfalls einatmen!
  4. Nun kannst du deinen Lockenstab einsetzen und dir individuell nach deinen Wünschen die Locken drehen.
  5. Danach lass deine Haare 5 Minuten lang abkühlen, ehe du die Locken mit einem Haarspray versiegelst. Dies trägt zur längeren Haltbarkeit bei.
  6. Vergiss nun nicht den Lockenstab auszuschalten. Auch solltest du im Hinterkopf haben, deine Haare nun so lange wie möglich nicht zu kämmen.

Du bist geschichtlich interessiert? Alle Hintergrundinfos zur Entwicklung von Lockenstäben

Die allerersten Lockenstäbe stammen aus der griechisch-römischen Antike. Damals dienten simple Bronzestäbe, welche man erhitzte, als Lockenstab. Um diese heißen Bronzestäbe legte man ein Rohr, damit die Haare nicht verbrannten. Es gab sogar spezialisierte Sklavinnen, ‚Calamis‘ genannt, die für die Haarpracht ihrer Herrin zuständig waren. Denn bereits damals, vor über 2000 Jahren, waren Locken bei Frauen ein Schönheitsideale. Viele Göttinen wurden etwa mit stylischen Locken auf die Wände und Vasen gemalt.

In den folgenden Jahrhunderten geriet diese Methode scheinbar vollend in Vergessenheit. So dauerte es bis zum 19. Jahrhundert, ehe man in der Modestadt Paris ein etwas weiterentwickeltes Verfahren erfand, das vor allem zur Verzierung von Perücken diente.

In den folgenden Jahrzehnten wurde diese Locken-Prinzip immer weiter verbessert um vor allem das Verbrennungsrisiko bei echten Köpfen und Haaren zu minimieren. Endgültig durchsetzen konnten sich Lockenstäbe dann in den 1960er Jahren unter Zuhilfenahme der Elektrizität. Ganz interessant: Einziger Patentträger des modernen Lockenstabs ist bis heute die Firma Braun.

Diesen Lockenstab können wir dir ruhigen Gewissens empfehlen

Wenn es dir darum geht, einen möglichst preiswerten aber doch robusten Lockenstab für gelegentliche Anlässe zu besorgen und du für einen attraktiven Preis gerne auf Extras verzichtest, so können wir den Remington CI9532 Pearl Lockenstab ans Herz legen.

Wenn du aber hohe Ansprüche hast, einen komfortablen Lockenstab für’s Leben suchst der auch den Ansprüchen von Spitzenfriseuren gerecht wird, führt dieses Jahr kein Weg am Cloud Nine Lockenstab vorbei. Dieser hat bei unserem hair-guide Lockenstab Check in allen Bereichen überzeugt und ist sein Geld definitiv wert.

1. Platz: Cloud Nine

Guter Lockenstab von Cloud Nine

2. Platz: Remington

GHD Gold Glätteisen

3. Platz: Babyliss

Babyliss Lockenstab