Ist es möglich, Haare schneller wachsen zu lassen?

Ist es möglich, Haare schneller wachsen zu lassen?

Haare schneller wachsen

Viele Frauen wünschen sich lange und wallende Haare, aber damit wird es für lange Zeit erst einmal nichts. Die Haare wollen einfach nicht schneller wachsen und so sind Extensions die einzige Möglichkeit, um schnell lange Haare zu bekommen. Aber vielleicht ist es ja möglich, Haare schneller wachsen zu lassen. Dermatologen sagen, dass es durchaus möglich ist, Haare schneller wachsen zu lassen. Unter anderem hängt es auch von der Nahrung ab, wie schnell oder wie langsam Haare wachsen.

Wie schnell wachsen Haare eigentlich?

Haar Wachstum Serum, Haarausfall und Haar-Behandlung, Haar Serum, Neues Haarwachstum stimuliert, fördert dickeres, Volleres und schneller wachsenden Haar *
  • Den Haarwuchs Serum nicht nur effektiv fördern das Haarwachstum, Haarfollikel nährend und Active, machen aber auch unterdrücken Haare zu fetten.

Alle, die ihre Haare schneller wachsen lassen möchten, müssen sich in Geduld üben. Die Haare auf dem Kopf wachsen nur einen bis anderthalb Zentimeter im Monat, das sind zwölf bis maximal 18 Zentimeter in einem Jahr. Wie schnell Haare bei jedem Einzelnen wachsen, ist allerdings unterschiedlich und hängt mit den jeweiligen Genen zusammen. Von außen lässt sich das Tempo des Wachstums leider nicht beeinflussen, jedoch gibt es Möglichkeiten, damit Haare schneller wachsen. Eine ausgewogene Ernährung beispielsweise und auch die richtige Pflege lassen Haare schneller wachsen. Der eigentliche Grund ist jedoch, dass gepflegte Haare weniger schnell brechen und keinen Spliss haben. Auf diese Weise ist es seltener notwendig, sie zu schneiden.

Helfen Nahrungsergänzungsmittel?

Vitamine und Mineralstoffe sind eine sehr gute Wahl, wenn die Haare schneller wachsen sollen. Dermatologen empfehlen sogar, entsprechende Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen, die das Wachstum der Haare positiv beeinflussen können. Sie versorgen die Haare mit allen Nährstoffen, die sie benötigen. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung können sie natürlich nicht ersetzen. Wichtig ist es, im Vorfeld mit einem Arzt zu sprechen, der die richtigen Nahrungsergänzungsmittel empfehlen kann.

Wie wichtig ist es, die Haare zu schneiden?

Die meisten Frisöre raten ihren Kundinnen, dass sie alle sechs bis acht Wochen die Haare schneiden lassen sollen. Das ist das einzige Rezept, um unschönen Spliss in den Haarspitzen zu vermeiden. Leider sind die Haare in diesem Zeitraum nur um zwei bis drei Zentimeter gewachsen. So fällt bei einem Friseurbesuch die ganze Pracht wieder der Schere zum Opfer. Es ist aber wichtig, sich in diesem Zeitintervall die Haare schneiden zu lassen, da der Spliss nach oben geht und die Haare letztendlich ruiniert. Wenn die Haare schneller wachsen sollen, ist es eine gute Wahl, alle drei bis vier Monate einen Zentimeter abzuschneiden. Schließlich bleiben am Ende des Jahres immer noch zehn Zentimeter übrig.

Welche Hausmittel können helfen?

Alle, die die Haare schneller wachsen lassen möchten, können daneben noch zu alten Hausmitteln wie Rizinusöl oder Kokosöl greifen. Das Öl in einem Topf leicht erwärmen und einen Zweig Rosmarin dazugeben. Das Ganze etwas abkühlen lassen und anschließend in die Kopfhaut einmassieren. Die Massage, das Öl und der Rosmarin regen die Durchblutung der Kopfhaut an und das lässt die Haare schneller wachsen.

Fazit

Schöne Haare sind eine Zierde, die jeder Frau gut steht. Wer seine Haare nicht jeden Tag wäscht, wer sich gut ernährt und die Haare regelmäßig schneiden lässt, muss trotzdem noch etwas Geduld mitbringen. Haare brauchen ihre Zeit, um zu wachsen. Es gibt Frauen, bei denen geht es schneller als bei anderen Frauen. Wenn die Haare endlich die gewünschte Länge haben, stören sie aber vielfach, weil sie sich so schlecht bändigen lassen.

Titelbild: @ depositphotos.com / IgorVetushko

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (48 Bewertungen, durchschnittlich: 4,82 von 5)
Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen