Jünger aussehen - mit diesen Frisuren klappt es garantiert

Jünger aussehen – mit diesen Frisuren klappt es garantiert

Jünger aussehen

Jeder möchte alt werden, aber alt aussehen möchte niemand. Es gibt eine Menge Tricks und Tipps, die das Älterwerden zumindest optisch möglich machen und die richtige Frisur gehört unbedingt dazu. Frauen, die jünger aussehen wollen, als sie es in Wirklichkeit sind, müssen lediglich auf den richtigen Schnitt, auf die passende Frisur und auf die Haarfarbe achten, die zu ihrem Typ passt. Stimmen diese drei Dinge, dann kann jede Frau jung und attraktiv aussehen.

Welche Haarfarbe lässt jede Frau jünger aussehen?

Dunkle Farben machen nicht nur bei der Kleidung alt, auch bei der Farbe der Haare sind dunkle Nuancen die falsche Wahl. Blond wirkt hingegen wie eine Verjüngungskur, jedoch ist es wichtig, den Blondton auf den Teint abzustimmen. Frauen, die von Natur aus schwarze oder dunkelbraune Haare haben, sollten nicht plötzlich komplett erblonden. Hier ist es die deutlich bessere Wahl, die richtigen Akzente zu setzen. Einzelne, nicht allzu blonde Strähnen lassen das Gesicht optisch um Jahre jünger aussehen. Auch warme Farbtöne, wie beispielsweise ein Goldblond oder das trendige Karamell, lassen die Gesichtszüge weicher und jünger erscheinen. Alle kalten Töne sind weniger zu empfehlen, denn sie machen um einige Jahre älter.

Welcher Scheitel ist der Richtige?

Scheitel an der Seite oder doch lieber in der Mitte? An dieser Frage scheiden sich die Geister. Der klassische Mittelscheitel ist die trendige Frisur schlechthin, die in drei Sekunden fertig ist und eine schnelle Verjüngung schafft. Dazu kommt, dass die Haare vom Scheitel aus sehr locker und vor allem gleichmäßig das Gesicht einrahmen, ganz gleich, ob sie nun kurz, durchgestuft oder lang sind. Beim Mittelscheitel sollte immer das Motto gelten: Je lockerer die Haare liegen und je unordentlicher der Scheitel frisiert ist, desto jünger und besser sieht die Frau aus. Alle, die es lieber etwas akkurater mögen, sollten sich für einen Seitenscheitel entscheiden. Auch hier fallen die Haare je nach Schnitt weich ins Gesicht, was jünger macht.

Es lebe der Bob

Kaum eine Frisur hat so viele begeisterte Anhängerinnen wie der Bob und das nicht erst seit gestern. Frauen, die jünger aussehen wollen, sind gut beraten, sich für einen Bob zu entscheiden. Wenn die Haare bis zur Schulter reichen, sieht der Long Bob oder Clavi Cut besonders reizvoll aus. Die Frisur wirkt immer stylish und frisch, mit leichten Wellen bekommen die Haare mehr Volumen, was Frauen locker und jung aussehen lässt. Noch besser ist der Messy Bob, der immer etwas unfrisiert aussieht. Bei diesem Schnitt wird auf ein aufwendiges Styling verzichtet, durchkämmen und mit den Händen etwas durch die Haare wuscheln, reicht völlig aus. Die Länge des Bobs spielt hierbei keine große Rolle.

Fazit

Frauen, die lange jung aussehen möchten, entscheiden sich gerne für Kurzhaarfrisuren. Lange Haare, so heißt es immer wieder, würde das Gesicht unvorteilhaft nach unten ziehen und zudem die Falten noch betonen. Jedoch möchte sich nicht jede Frau von ihren schönen langen Haaren trennen. Hier kommt es ebenfalls wieder auf den richtigen Schnitt und das passende Styling an. Ein lässiger Dutt mit einigen losen Strähnen lockert die Frisur auf und wirkt verjüngend auf die Besitzerin der langen Mähne.

Titelbild: @ depositphotos.com / lubavnel

Ulrike Dietz

War diese Seite hilfreich?

0 / 5 5

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen