Ist Haare spenden eine gute Sache oder nur ein gutes Geschäft?

Ist Haare spenden eine gute Sache oder nur ein gutes Geschäft?

Haare spenden

Viele Menschen möchten ihre Haare spenden, wissen aber leider nicht genau, wie das geht. Es gibt eine Reihe von Organisationen, die Haarspenden annehmen, aber bei welcher sind die Haare auch wirklich in guten Händen? Für das Geschäft mit Perücken sind die hellen, feine Haare der europäischen Frauen Gold wert. Kranke Menschen, die auf eine Perücke aus echtem Haar angewiesen sind, können diese Perücken kaum bezahlen. Hier setzt die Haarspende an und viele Friseure beteiligen sich an dieser Spendengeschichte.

Haare bringen gutes Geld

LIDIWEE Frauen lange gewellte Haare Perücke Silber dunkelgrau synthetische Lace Front Perücken Party *
  • Es besteht aus Hochtemperaturfasern und sieht sehr flauschig und natürlich aus. Perfekt für Halloween, Konzerte, Mottopartys, Hochzeiten, Dating und andere Anlässe.

Mit schönen gesunden Haaren lassen sich gute Geschäfte machen. Die Haare aus Europa kommen nach Asien, dort wird dann für wenig Geld daraus eine Echthaarperücke geknüpft. Wieder zurück in Europa, kommt die Perücke anschließend für viel Geld in den Verkauf. Die Frauen, die ihre Haare gespendet haben, wissen in der Regel nicht, was mit ihrem Zopf geschieht, sie meinen, ein gutes Werk getan zu haben. In Südamerika gibt es eine regelrechte Haarmafia. Die Mitglieder dieser Mafia schneiden den Frauen auf offener Straße die Haare ab und verkaufen sie danach weiter. Das Haar der Frauen aus Europa ist jedoch extrem selten und daher horrend teuer. Da stellt sich die Frage: Werden die europäischen Haare unter dem Deckmantel der Wohltätigkeit teuer weiterverkauft? Oder handelt es sich tatsächlich um Haare aus Spenden für bedürftige kranke Menschen?

Haare spenden, aber seriös

Wer Haare spenden möchte, sollte sich an seinen Friseur wenden und fragen, ob er eine seriöse Adresse kennt, die Haare sammelt, um daraus Perücken für kranke Menschen zu fertigen. Das ist beispielsweise bei „BVZ Rapunzel“ der Fall. Für alle, die Haare spenden wollen, ist die Organisation eine gute Wahl. Jedes Jahr wird eine große Haarauktion veranstaltet, bei der sich viele Interessenten für die Haare einfinden. Das eingenommene Geld geht an die Krebshilfe. Zu empfehlen ist auch der Verein „Haarfee“ aus Österreich. Mit viel Engagement knüpfen die Mitarbeiter dort aus echten Haaren Perücken, die dann an krebskranke Kinder gehen. Alle, die ihre Haare spenden, können jederzeit nachvollziehen, wo die Haare landen und welches Kind eine geknüpfte Perücke bekommt.

Welche Haare lassen sich spenden

Wer seine Haare spenden will, muss bestimmte Voraussetzungen mitbringen. Die Haare dürfen weder gefärbt, noch krank, strapaziert, chemisch behandelt oder kaputt sein. Außerdem müssen die Haare zusammengebunden sein, und zwar so, dass alle Haare in der gleichen Richtung liegen. Je gesünder und länger die Haare sind, umso wertvoller sind sie. Rechtlich gesehen gehen die Haare, nach dem Schnitt in den Besitz des Friseurs über. Wer seine Haare spenden oder den Zopf mit nach Hause nehmen will, muss den Friseur erst fragen, ob das in Ordnung geht. Der darf das übrigens auch ablehnen.

Fazit

Haare sind ein schöner natürlicher Schmuck. Die an Krebs erkrankten Menschen müssen sich von diesem Schmuck trennen, was nicht immer leicht fällt. Alle, die Haare spenden möchten, können diesen kranken Menschen eine große Freude machen. Aus den Haaren entstehen erstklassige Echthaar Perücken, die es ein wenig einfacher machen, mit der schweren Krankheit zu leben. Allerdings sollten Haarspenden nur in die richtigen Hände kommen, denn nur um damit ein gutes Geschäft zu machen, dazu sind die Haare zu kostbar.

Titelbild: @ depositphotos.com / serezniy

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (57 Bewertungen, durchschnittlich: 4,85 von 5)
Ulrike Dietz

Ulrike Dietz

Ulrike Dietz ist verheiratet, Mutter von zwei Kindern und lebt im Hochsauerland. Die Journalistin und Buchautorin schreibt Artikel zu vielen verschiedenen Themen.
Ulrike Dietz

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen